Kanzlei für Arbeits- und Sozialrecht

Home » Rechtsanwälte

Dr. Martin Nanzka

Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und Freiburg i. Br. nach abgeschlossener Bankausbildung.

Zulassung zur Rechtsanwaltsschaft 1997, Promotion 1999 an der Humboldt-Universität zu Berlin, Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2004 und Fachanwalt für Sozialrecht seit 2006.

Fachgebiete

Lehrauftrag

Dr. Nanzka ist langjähriger Lehrbeauftragter der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin – Berlin School of Economics and Law -, schwerpunktmäßig für Unternehmensrecht / Arbeitsrecht

Veröffentlichungen

  • „Spionage der ehemaligen DDR gegen die Bundesrepublik Deutschland – Verfassungsrechtliche Grenzen der Strafverfolgung wegen Landesverrats, geheimdienstlicher Agententätigkeit und damit in Zusammenhang stehender Straftaten nach der Herstellung der Einheit Deutschlands“, Dissertation 1999.
  • „Die Haftung der Bundesrepublik Deutschland für Ansprüche wegen verschuldeter ärztlicher Fehlbehandlung in Krankenhäusern der ehemaligen DDR“. In: Zeitschrift für Vermögens- und Immobilienrecht 2002, S. 8 ff.
  • „Sozialrechtliche Facette“ in der Reihe „GiB e. V. Integrationsgespräche“, Band 3, edition GIB, Herausgeber: Erik Boehlke, 2006, S. 66 ff.
  • „Stationäre Einrichtungen der Behindertenhilfe als „geeigneter Ort““. In: Rechtsdienst der Lebenshilfe 2010, S. 60 f.
  • „Stationäre Einrichtungen der Behindertenhilfe als „geeigneter Ort“ im Sinne des § 37 SGB V anerkannt“. In: Wege zur Sozialversicherung – Zeitschrift für die Sozialversicherungs-Praxis 2010, S. 241 f.
  • „Anmerkung zu VG Potsdam, Urteil vom 24.10.2012 – Az. VG 9 K 445/10 – Akteineinsicht in Vereinbarungen gem. § 75 Abs. 3 SGB XII“. In Rechtsdienst der Lebenshilfe Nr. 2/13, Juni 2013, S. 105 f.
  • „Anmerkung zu SG Berlin, Urteil vom 6.05.2013 – Az. S 47 SO 843/09 – zum Anspruch auf Abschluss einer Leistungs- und Prüfungsvereinbarung nach SGB XII“ in Rechtsdienst der Lebenshilfe Nr. 3/13, September 2013, S. 135 ff.
  • „Der Vergütungsanspruch des Werkstatt-Trägers gegen den Sozialhilfeträger bei teilzeitbeschäftigten behinderten Menschen“ in WfbM-Handbuch, Band 2, herausgegeben von der Bundesvereinigung der Lebenshilfe e. V., 21. Ergänzungslieferung 11/2013

Vortragstätigkeiten

Regelmäßige Vortragstätigkeit bei verschiedenen Bildungsträgern der Freien Wohlfahrtspflege, im Wesentlichen über Arbeits- und Sozialrecht sowie Sozialwirtschaftsrecht. Arbeitsrechtliche und betriebsverfassungsrechtliche Schulungen.

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltsverein DAV e.V.
  • Verbandsrat des Deutschen PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Brandenburg e.V.
  • Mitglied des Vorstands des Anti-Drogen-Vereins ADV e.V.
  • Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin

Rainer Voss

Rechtsanwalt und Notar a.D.

Fachgebiete

Lehrauftrag

Lehrbeauftragter für Arbeits- und Sozialversicherungsrecht an der Alice Salomon Hochschule Berlin im Studiengang Soziale Arbeit

Anja Werner

Studium der Rechtswissenschaften in Berlin.

Zulassung als Rechtsanwältin 2010, Fachanwältin für Sozialrecht seit 2013.

Fachgebiete

Vortragstätigkeiten

Langjährige Vortragstätigkeiten, im Wesentlichen zum Arbeits- und Sozialrecht

– derzeit in Elternzeit –